Krieg gegen die Zivilbevölkerung

Während sich die deutsche Ochlokratie mit der spannenden Frage beschäftigt, ob Larissa Marolt die nächste Dschungelprüfung schafft oder Petitionen gegen Moderatoren unterschreibt, sterben in Syrien die Menschen wie die Fliegen. Der Tyrann Assad führt einen erklärten Krieg gegen „Terroristen“, das bedeutet im Klartext: alle, die sich nicht freiwillig vor seinen Folterkellern anstellen. Eigentümlich, wie die „Terroristen“ durch syrische Sicherheitskräfte „bekämpft“ werden, nämlich indem zivile Wohngebiete in Schutt und Asche gelegt werden.

Dieses kleine Mädchen aus Aleppo wurde glücklicherweise aus den Trümmern gerettet. Hunderte und Tausende anderer Kinder hatten dieses Glück nicht. Man kann nur erahnen, was für eine traumatisierte Generation heranwächst

Dieser Beitrag wurde unter Krieg, Syrien abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s