Archiv des Autors: benwaylab.com

Wilde Nächte – Chronik eines angekündigten Todes

Wo kann man sie noch erfahren, diese intensiven Gefühle und starken Empfindungen? Liebe, die einer Obsession gleicht, die brennt und unerträglich schmerzt? Nicht in einer auf Selbstoptimierung ausgerichteten, abgestumpften, sicherheitsfixierten, gefühlstoten Epoche wie der unseren. Soviel ist sicher. Kurioserweise muss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Frankfurt, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Libanesische Bergluft

Ursprünglich sollte dieser Text in einem Outdoormagazin erscheinen, aber die Redaktion hat zwischenzeitlich wieder das Interesse verloren. Ich hoffe, dass meine Leser Gefallen an ihm finden. Das Konzept dieses Blogs, das ganz am Anfang einen Schwerpunkt bei Kriminalitätsthemen haben sollte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naher Osten, Reise | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Von Absurdität und Videoclipästhetik

Ab und zu kommt es nochmal vor, dass es mein Twitter- oder Facebook-feed schafft, mich, der ich musikmäßig bekanntermaßen in den 90ern hängengeblieben bin, in Entzücken zu versetzen. Im konkreten Fall ist es der Clip des Neuzugangs beim Elektro-Label Ed … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Joseph Nadanowska und die Mauer des Schweigens

Vor fast drei Jahren habe ich in Le Monde einen Artikel von Ariane Chemin gelesen, an den ich immer wieder denken muss, so dass ich mich dazu entschlossen habe, ihn zu übersetzen. Josephs Nadanowskas Mutter wurde nach Auschwitz deportiert, ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Gesellschaft, Krieg | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Affaire Grégory – Dunkle Familiengeheimnisse, ein Rabe und ein Mord

Seit 35 fast Jahren erhitzt Frankreichs berühmtester „cold case“ noch immer die Gemüter. Denn die Mörder des vierjährigen Grégory Villemin wurden noch immer nicht identifiziert, obwohl schon von Anfang an klar war, dass sie nur aus dem unmittelbaren familiären Umfeld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Gesellschaft, Kriminalität | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Books – Feed your head

Alte MTV-Clips von Anfang der 90er, die mir neulich wieder in den Sinn gekommen sind. Am stärksten ist mir das Video im Gedächtnis geblieben, in dem Aidan Quinn die Anfangssequenz aus der „Verwandlung“ von Franz Kafka rezitiert.       … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Dokumentarfilme: Pawel Pawlikowski

Beim Anschauen des Films „Ida“, den ich noch auf meiner Liste zu sehender Filme hatte, weil er den Oscar als bester europäischer Film 2015 erhalten hatte, kam mir der Name des Regisseurs seltsam bekannt vor.   Eine Wikipedia-Suche brachte Erhellung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dokumentarfilm, Film, Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare