Archiv des Autors: benwaylab.com

Dokumentarfilme: Pawel Pawlikowski

Beim Anschauen des Films „Ida“, den ich noch auf meiner Liste zu sehender Filme hatte, weil er den Oscar als bester europäischer Film 2015 erhalten hatte, kam mir der Name des Regisseurs seltsam bekannt vor.   Eine Wikipedia-Suche brachte Erhellung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dokumentarfilm, Film, Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Dokumentarfilm: „Rocker“ (1972)

Der Film „Rocker“ von Klaus Lemke aus dem Jahr 1972 gehört auch zu denjenigen, die ich ewige Zeiten auf Youtube gesucht habe. Ein Dokumentarfilm im strengen Sinne ist er eigentlich nicht, eher eine Milieustudie mit Laiendarstellern. Mittlerweile ist es schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dokumentarfilm, Film, Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dokumentarfilm – Mythos und Tradition: die französische Fremdenlegion

Die französische Fremdenlegion übt auf viele eine eigenartige Faszination aus. Wer sich einmal die Militärparade am 14. Juli in Paris angeschaut hat, kann in der Menge, in der sich viele Touristen befinden, eine eigentümliche Ungeduld und Erwartung spüren. Die Leute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dokumentarfilm, Frankreich, Krieg | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Sie nannten in Majnoun

Die Art und Weise, wie Patrick Chauvel den Krieg entdeckte, war alles andere als alltäglich. Sicherheitsfixierte Helikoptereltern unserer Zeit würden die Umstände freilich an den Rand der Ohnmacht bringen: es war sein eigener Vater, der ihn dazu ermutigte. Es war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Krieg, Naher Osten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Dokumentarfilm: The Wolfpack

Ist es möglich, in New York City eine Jugend zu verbringen, ohne jemals die vibrierende Atmosphäre der Stadt zu spüren? Die sieben Geschwister der Angulo-Familie mussten tragischerweise über 14 Jahre den Nervenkitzel und die Attraktionen entbehren, die die niemals schlafende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Kunst, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Winter in Sossenheim

Nach seinem fulminanten Schluss mit tagelanger klirrender Kläter hat der Winter für dieses Jahr anscheinend klein beigegeben. Einer Eingebung folgend habe ich den Bildband „Last Exit Sossenheim“ von Chlodwig Poth, den ich jahrelang vergessen hatte, zur Hand genommen. Poth, Gründungsmitglied … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankfurt, Kunst, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Tristan Brübach und die Soko „Alaska“

Vor genau zwanzig Jahren, am 26. März 1998, wurde der 13-jährige Tristan Brübach unweit des S-Bahnhofs Frankfurt-Höchst in einer Unterführung des Liederbachs auf bestialische Weise ermordet. Bislang konnte sein Mörder nicht identifiziert werden. Eine Weile lang wurde der als sogenannter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kriminalität | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen