Schlagwort-Archive: Tom Benway

Same shit, different decade

Als ich mir neulich den Film „Auge um Auge“ angesehen habe, hatte ich irgendwann ein merkwürdiges Déjà-vu. Das Setting des Films in Pennsylvania, das Stahlwerk, der Veteran, der von der Gewalt nicht lassen kann, riefen eine ferne Erinnerung hervor. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Krieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wahrheit oder Seemannsgarn?

Die Hoffnung der belgischen Polizei, eine dreißig Jahre zurückliegende Serie gewalttätiger Überfälle auf Supermärkte mit 28 Toten aufklären zu können, hat sich wieder zerschlagen. Der Beschuldigte Jean-Marie Tinck, 68, genannt „der Seemann“, ist wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalität, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ein kurzes, leuchtendes Dasein

Eines der vielversprechendsten und begabtesten Talente hat unsere Welt zu früh verlassen. Nein, die Rede ist nicht vom jüngst dahingegangenen Frank Schirrmacher. Der junge Künstler, von dem dieser Bericht handelt, war eines dieser lebenshungrigen „Kids“ aus der Generation der in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalität, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ibrahim, der Lügner

„Der Brandfleck in ihrer Bluse stammte von ihrem letzten, ihrem wirklich allerletzten Treffen mit dem graumelierten Genossen. Der war wie in sich zusammengefallen und erloschen. Die Schultern hingen, der Blick war stumpf, die Stimme leise, die Sprache schleppend. Er zitterte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, DDR, Ostdeutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Durchbruch oder falsche Fährte?

Ein Jahr vor der endgültigen Verjährung ist im Zusammenhang  mit der von einer unbekannten Gruppierung in Belgien begangenen Mordserie mit 28 Toten am vergangenen Wochenende ein Mann verhaftet und in Untersuchungshaft genommen worden. Es handelt sich um den heute 68 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Jagd auf das Pockengesicht

In den 80er Jahren war Paris eine unruhige Metropole. Der Aufruhr von Mai ´68 lag schon einige Jahre zurück. Der Duft der Freiheit, das erhoffte Abschütteln von unzeitgemäßen Konventionen und Moralvorstellungen und auch die von manchen ersehnte Weltrevolution waren in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Kriminalität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das fünfte Opfer des „Schwarzen Mannes“?

Genau zehn Jahre ist es her, dass der zehnjährige Jonathan Coulom aus einem Ferienlager an der französischen Atlantikküste verschwand und Wochen später ermordet aufgefunden wurde. Fast genau sieben Jahre später wurde der pädophile Serienmörder Martin Ney verhaftet, der als „Schwarzer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Kriminalität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Long Range Patrol auf dem Weihnachtsmarkt

„Jetzt ist schon nicht mehr so viel los“, sagt der Kriminaloberkommissar während wir über die Zeil laufen. „Kurz vor Weihnachten fahren auch die Diebesbanden nach Rumänien zurück. Anfang des Jahres sind sie dann wieder da.“ Die Buden des Weihnachtsmarkts werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankfurt, Kriminalität, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine spezielle Vorliebe für Pump-guns

Eine überraschende Wendung hat die Festnahme des mysteriösen Schützen von Paris erbracht. Dieser hatte am 15. November 2013 in der Eingangshalle des Nachrichtensenders BFM TV die Anwesenden mit einer Pump-gun bedroht und drei Tage später einen jungen Fotografen in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Kriminalität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Am wichtigsten ist mir die Einsamkeit“

Bei unserer ersten Begegnung hat er mir einen Korb gegeben. Er hat mich abfahren lassen, wie einen pickligen Teenager, der die Schulhofschönheit linkisch und schüchtern anspricht. Man muss auch sagen, dass ich es in meiner Unwissenheit völlig falsch angegangen bin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankfurt, Stadtleben | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare